Further processing options

Baukultur in der Stadterneuerung: Jahrbuch Stadterneuerung 2021

Saved in:

Bibliographic Details
Authors and Corporations: Altrock, Uwe (Editor), Kunze, Ronald (Editor), Kurth, Detlef (Editor), Schmidt, Holger (Editor), Schmitt, Gisela (Editor)
Title: Baukultur in der Stadterneuerung: Jahrbuch Stadterneuerung 2021/ herausgegeben von Uwe Altrock, Ronald Kunze, Detlef Kurth, Holger Schmidt, Gisela Schmitt
Edition: 1st ed. 2022.
Type of Resource: E-Book
Language: German
published:
Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2022.
Wiesbaden Imprint: Springer VS 2022.
Series: Jahrbuch Stadterneuerung
Springer eBook Collection
Subjects:
Source: Verbunddaten SWB
Access Information: Elektronischer Volltext - Campuslizenz. Zugriff von außerhalb des Cammpusnetzes nur für HSZG-Angehörige möglich.
Description
Abstract: Instrumente der Qualitätssicherung im Städtebaulichen Denkmalschutz -- Baukultur und nachhaltige Stadtentwicklung - Agenda und Beispiele aus Baden-Württemberg -- Baukultur als Teil der integrierten Stadtentwicklung im Saarland -- Erforschung des baukulturellen Erbes als Beitrag zur Lebensqualität von Klein‐ und Mittelstädten -- Unkritische Rekonstruktion am Beispiel der neuen Altstadt Frankfurt -- Das historische Zentrum im Wandel -- Die Schönheit des Alltäglichen -- Zwischen Nachverdichtung und Abriss -- Die Gestaltung von Neubauvorhaben im Bestand am Beispiel Weimar -- Die Erhaltung der 50er Jahre Moderne in Saarbrücken -- Stadterneuerung und Stadtumbau in Berlin – Hellersdorf nach 20 Jahren -- Großsiedlungen -- Hinter dem Horizont geht´s weiter – Das Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz -- Boden hat immer Konjunktur -- Die Weiterentwicklung des Quartiersmanagements -- Paul-Bode-Preis -- Stadtumbau im Bahnhofsumfeld Lampertheim -- Grenzüberschreitungen - Chancen interkommunal gedachter Stadterneuerung.
Die Stadtkerne gehören zu den Identitätsträgern vieler Städte, sie sind aber auch von Abrissen und Umbauten bedroht. Diskutiert werden Strategien und Instrumente der Baukultur, um das bauliche Erbe behutsam zu erhalten, zu sanieren oder umzubauen. Dazu gehören auch Bauten aus der städtebaulichen Moderne – hier werden teilweise frühere Eingriffe in die Stadtstruktur „korrigiert“. Dies führt zu kontroversen Debatten, inwiefern gestalterische Rückgriffe auf historische Gestaltmerkmale angemessen sind oder welche spezifischen Qualitäten die Nachkriegsmoderne einbringt. Die Frage des Nebeneinanders von Alt und Neu, von Stadterhaltung und Stadtumbau stellt sich immer wieder neu. Herausgegeben von: Dr.-Ing. Uwe Altrock ist Professor für Stadterneuerung und Planungstheorie an der Universität Kassel. Dr.-Ing. Detlef Kurth ist Professor für Stadtplanung an der TU Kaiserslautern. Dr.-Ing. Ronald Kunze ist Fachautor für Städtebau, Stadtentwicklung, Stadterneuerung und Wohnungspolitik. Dr.-Ing. Holger Schmidt ist Professor für Stadtumbau und Ortserneuerung an der TU Kaiserslautern. Dipl.-Ing. Gisela Schmitt ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Planungstheorie und Stadtentwicklung der RWTH Aachen.
Physical Description: 1 Online-Ressource(XVII, 428 S. 165 Abb., 162 Abb. in Farbe.)
ISBN: 9783658358273
3658358270
DOI: 10.1007/978-3-658-35827-3